/
Illumio-Kultur

Inside Illumio: Basel Baroudi

Inside Illumio ist eine monatliche Serie, in der die außergewöhnlichen Personen hinter den erstklassigen Produkten von Illumio vorgestellt werden. In jedem Beitrag wird ein Blick hinter die Kulissen geworfen, um ein Mitglied unseres Teams ins Rampenlicht zu rücken. Lernen Sie uns ein wenig besser kennen und erfahren Sie mehr darüber, was die Kultur von Illumio so einzigartig macht.

Lernen Sie in diesem Monat Basel Baroudi kennen, den Senior-Designer von Illumio, der in Kalifornien lebt. Erfahre, was er bei Illumio macht und welche Ratschläge er anderen Designern gibt.

Erzählen Sie uns von sich. Was machst du bei Illumio?

Ich bin ein leitender Designer im Kreativteam. Meine Arbeit umfasst visuelles Geschichtenerzählen, Branding und Identitätserstellung für unsere Marketingkampagnen, Grafiken für soziale Medien und andere Unternehmensressourcen.

Als ich in San Jose aufgewachsen bin, war ich von Computeringenieuren umgeben und wollte schon immer ein bildender Künstler werden. Ich hatte in jungen Jahren einen Computer bekommen, aber erst als ich einen Grafikdesigner traf, wurde mir klar, dass ich die Lücke zwischen Technologie und Kunst schließen konnte. In der High School habe ich mein erstes Grafikdesign-Programm heruntergeladen und von da an habe ich nie aufgehört. Es wurde zu meiner Leidenschaft und ich habe schließlich meinen Abschluss in Grafikdesign gemacht.

Was hat dich daran interessiert, bei Illumio zu arbeiten?

Von Anfang an wusste ich, dass Illumio über bahnbrechende Technologien im Bereich Cybersicherheit verfügte, und ich sah darin eine Gelegenheit, meine Komfortzone zu verlassen, in der ich Einzelhandelsverpackungen für Unterhaltungselektronik entworfen hatte. Ich wollte mich selbst herausfordern und das Gefühl haben, etwas Positives zu tun, etwas mehr als Produkte in ein Regal zu stellen. Es fühlt sich gut an, Teil eines Unternehmens zu sein, von dem ich weiß, dass sich unsere Arbeit positiv auf die Menschen auswirkt.

Wie sieht ein Tag im Leben von Basel aus? Woran arbeitest du, das dich begeistert?

Nun, kein Tag gleicht dem anderen. Bei mir laufen immer Photoshop, Illustrator und InDesign, und normalerweise schreibe ich E-Mails oder bin in Besprechungen, um mit meinem Team in Kontakt zu bleiben.

Was mich am meisten begeistert — ich mag Ideenfindung. Ich liebe es, eine Idee aufzugreifen und zu versuchen, sie in eine visuelle Erzählung umzusetzen. Es macht mir Spaß, ein kompliziertes Thema einfach, prägnant und zugänglich zu machen.

Wie bleibst du beleuchtet während des Arbeitstages? Wie bleibst du mit deinem Team in Verbindung, während wir remote arbeiten?

Ich bleibe mit meinem Team in Einklang, indem ich den ganzen Tag über chatte und sicherstelle, dass ich persönlich in Kontakt bleibe, indem ich über Dinge außerhalb der Arbeit spreche. Und natürlich hilft es immer, ein gutes GIF auf Slack zu senden!

Was ist dein Lieblingshobby?

Ich habe eine Menge Hobbys, die mich beschäftigen. Musik war schon immer eine große Leidenschaft von mir, und ich verbringe viel Zeit damit, etwas über elektronische Geräte, Synthesizer und Sounddesign zu lernen. Ich bin fasziniert von generativem Design, einem aufstrebenden Bereich im Design. Ich interessiere mich auch für Kymatik, die schwer zu erklären ist, aber entsteht, wenn Schallschwingungen komplizierte Formen und Muster erzeugen. Es ist wie Magie!

Was ist das Wichtigste, was du bisher bei Illumio gelernt hast?

Zunächst einmal habe ich gelernt, wie lähmend ein Cyberangriff für ein Unternehmen sein kann und wie viele Sicherheitslücken es gibt. Diese Angreifer können einfach ganze Branchen außer Gefecht setzen! Es hat die Augen geöffnet, etwas über die Technologie- und Sicherheitsbranche zu lernen.

Bei einem Treffen vor Kurzem erwähnte jemand, dass Hacker es nur einmal richtig machen müssen, was bedeutet, dass wir alle jedes Mal perfekt sein müssen. Ich bin sehr stolz auf diese Tatsache und habe das Gefühl, etwas erreicht zu haben, wenn ich hier arbeite. Und Illumio war schon immer transparent, was die Unvermeidbarkeit von Sicherheitsverletzungen angeht — wir sagen nicht, dass ein Verstoß niemals passieren wird, wir stellen sicher, dass es unseren Kunden gut geht, wenn sie es tun — und ich schätze diese Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit.

Welchen Karrieretipp hast du für dein jüngeres Ich?

Für einen jungen Designer würde ich sagen, etwas zu finden, für das man eine Leidenschaft hat, und weiter daran zu arbeiten. Jagen Sie einer Position nicht aus finanziellen Gründen hinterher: Wenn Sie eine Leidenschaft für das haben, was Sie tun, wird das Geld von selbst kommen. Du wirst immer ein Student sein und du solltest stolz darauf sein, ständig zu lernen. Es ist wichtig, Menschen unterschiedlichen Alters, Hintergrunds und Berufs um ihre Perspektiven und Erkenntnisse zu bitten. Sie werden überrascht sein, wo Sie das, was Sie von ihnen lernen, einsetzen können.

Ich denke, es ist auch wichtig, die Software in- und auswendig zu kennen. Zu lernen, wie man schnell arbeitet, hat mir in meiner Karriere wirklich geholfen. Ich habe kürzlich ein Zitat gehört, das ungefähr so lautete: „Ich habe die letzten 30 Jahre damit verbracht, das in 30 Minuten zu lernen.“ Es ist so wahr! Sobald Sie mit der Software vertraut sind, können Sie sich mühelos ausdrücken.

Was ist deine Leidenschaft außerhalb deiner Karriere?

Ich liebe es zu lernen — über alle möglichen Themen. Ich schaue mir viele Lehrvideos und Dokumentationen auf YouTube an. Ich bin auch begeistert von sozialer Gerechtigkeit und Gleichheit. Ich wurde in dem Glauben erzogen, dass jeder eine faire Gelegenheit verdient, zu glänzen und seinen eigenen Leidenschaften nachzugehen. Zwei Schwestern als Anwältinnen zu haben — eine arbeitet in der Einwanderungsbehörde und die andere in der Jugendgerichtsbarkeit. Das hat auch mir geholfen, diesen Glauben zu vermitteln.

Welcher Illumio-Kernwert findet bei Ihnen am meisten Anklang und warum?

Bring dein Bestes. Ihr Bestes zu geben, ist eine persönliche Entscheidung, die Sie treffen. Es erfordert Anstrengung, positiv zu sein, und das spiegelt sich in Ihrer Arbeit und Ihrem Leben wider. Die Menschen werden diese Art von kinetischer Energie aufnehmen und mit ihr mitschwingen. Ich denke, es bedeutet auch, anpassungsfähig, freundlich und verständnisvoll zu sein — vor allem, wenn man mit Hindernissen zu tun hat, auf die man vielleicht nicht vorbereitet ist.

Was möchtest du, dass die Leute über die Arbeit bei Illumio wissen?

Illumio ist ein großartiges Unternehmen, und ich bin stolz darauf, ein Teil davon zu sein. Ich habe das Vergnügen, mit den engagiertesten Personen der Branche zusammenzuarbeiten. Die Leute bei Illumio wollen ihr Bestes geben und setzen sich dafür ein, die Welt zu einem sichereren Ort zu machen. Jeder ist bereit, unter die Arme zu greifen, auch wenn das bedeutet, seine offiziellen Titel oder Rollen zu verlassen. Und die Führung geht wirklich mit gutem Beispiel voran. Sie waren so rücksichtsvoll in Bezug auf COVID, und man merkt, dass sie sich wirklich darum kümmern. Sie sind einer der Gründe, warum ich jeden Tag mein Bestes zur Arbeit geben möchte.

Verwandte Themen

Keine Artikel gefunden.

In Verbindung stehende Artikel

In Illumio: Alex Goller
Illumio-Kultur

In Illumio: Alex Goller

Alex Goller, Senior Systems Engineer bei Illumio, erklärt, wie er von der Softwareentwicklung zum Verkauf kam.

In Illumio: Zachi Neuman
Illumio-Kultur

In Illumio: Zachi Neuman

Zachi Neuman, leitender Sicherheitsingenieur bei Illumio, spricht über seine Rolle im Unternehmen und die Kernwerte von Illumio.

In Illumio: Chris Clarkson
Illumio-Kultur

In Illumio: Chris Clarkson

Lernen Sie Chris Clarkson, Global Partner Engineering Director bei Illumio, kennen.

Keine Artikel gefunden.

Gehen Sie von einem Verstoß aus.
Auswirkungen minimieren.
Erhöhen Sie die Widerstandsfähigkeit.

Sind Sie bereit, mehr über Zero-Trust-Segmentierung zu erfahren?