/
Illumio-Kultur

In Illumio: Chris Clarkson

Inside Illumio ist eine monatliche Serie, in der die außergewöhnlichen Personen hinter den erstklassigen Produkten von Illumio vorgestellt werden. In jedem Beitrag wird ein Blick hinter die Kulissen geworfen, um ein Mitglied unseres Teams ins Rampenlicht zu rücken. Lernen Sie uns ein wenig besser kennen und erfahren Sie mehr darüber, was die Kultur von Illumio so einzigartig macht.

Lernen Sie in diesem Monat Chris Clarkson, Global Partner Engineering Director, kennen. Erfahren Sie, warum Chris glaubt, dass eine wachstumsorientierte Denkweise für Cybersicherheit unerlässlich ist, was Illumio zu einem großartigen Ort für Wachstum macht und über welche beiden Themen er in seiner Freizeit liest.

Erzählen Sie uns von sich. Was machst du bei Illumio?

Ich bin vor etwas mehr als zwei Jahren als Channel Systems Engineer zu Illumio gekommen. Ich bin jetzt Direktor für Global Partner Engineering bei Illumio und leite unser Pre-Sales-Partnerprogramm. Ich fühle mich sehr geehrt, ein talentiertes Team zu leiten und sein Wissen zu nutzen, um unsere Partner zu stärken.

Ich sehe meine Rolle als eine sehr wichtige Komponente bei der Förderung der Begeisterung und des Wissens rund um die Technologie von Illumio in unserer Partner-Ökosystem. Ich konzentriere mich darauf, zu verstehen, wie wir die Unternehmen unserer Partner unterstützen können, und sicherzustellen, dass sie über das beste technische Wissen verfügen, um den Kunden einen Mehrwert zu bieten.

Was hat dich daran interessiert, bei Illumio zu arbeiten?

Die Technologie. Zero-Trust-Segmentierung ist ein unglaublich interessanter, disruptiver Raum. Und es hat mich auch zu meinen Wurzeln zurückgebracht.

Bevor ich zu Illumio kam, hatte ich etwa acht Jahre im Bereich Identitätssicherheit verbracht, aber ich begann direkt nach der Schule mit Netzwerken und Netzwerksicherheit als Rechenzentrumsingenieur. Ich wechselte von den Betriebszentren zum Netzwerkdesign und dann zur Beratung, wo ich Erfahrung in der Arbeit mit dem Channel- und Partner-Ökosystem sammelte, bevor ich zur Anbieterseite zurückkehrte.

Zu Illumio zu kommen, fühlte sich ein bisschen wie zu Hause an, weil ich zurück in den Netzwerkbereich ging. Im Laufe der Jahre hatte ich mir auch ein umfassendes Verständnis von Zero Trust angeeignet, insbesondere dort, wo Identität und Netzwerke verschmelzen. Dadurch passte die Rolle hervorragend, und ich freue mich sehr, jetzt das globale Partner-Engineering-Team zu leiten.

Wie sieht ein Tag im Leben von Chris aus? Woran arbeitest du, das dich begeistert?

Mein Tag beginnt immer mit Bewegung und Kaffee. Von da an kann es wirklich variieren. Ich könnte Enablement-Sitzungen durchführen, an einer Veranstaltung teilnehmen, mich mit Führungskräften aus unserem technischen Partnernetzwerk treffen oder mit meinem Team daran arbeiten, unsere Pre-Sales- und Enablement-Praktiken für Partner auszubauen. Ich reise auch viel und es macht mir wirklich Spaß, unser Team und unsere Partner persönlich zu treffen. Kein Tag ist wie der andere — das liebe ich an meinem Job.

Ich freue mich besonders auf die Einführung unserer Pre-Sales-Experten-Zertifizierung im Laufe dieses Jahres. Wir haben bereits die ersten Schritte auf diesem Weg zur Aktivierung veröffentlicht und werden sie weiter ausbauen. Es macht mir Spaß, kreative Wege zu finden, um unsere Partner für Illumio zu begeistern und ihnen zu helfen, unsere Geschichte zu erzählen.

Was ist das Wichtigste, was du bisher bei Illumio gelernt hast?

Die Macht der Zusammenarbeit. Ich glaube daran, als Team zu gewinnen und voneinander zu lernen. Illumio verfügt über eine so wunderbare Tiefe und Vielfalt an Erfahrungen, und ich denke, es ist sehr wichtig, dass wir diese Kraft nutzen, um unseren Kunden und Partnern zu helfen.

Was begeistert dich außerhalb deiner Karriere?

Ich mag Fitness wirklich — raus zu gehen und Rad zu fahren, zu laufen, zu wandern oder ins Fitnessstudio zu gehen.

Ich lese auch gerne, vor allem über Geschichte und Philosophie. Ich habe einmal ein Zitat gehört: „Wenn du etwas Neues lernen willst, lies ein altes Buch.“ Ich denke, aus historischen Herausforderungen geht eine Menge Weisheit hervor, die uns in der heutigen Welt helfen kann.

Und natürlich mag ich Essen und ich liebe es zu kochen. Ich habe nicht so viel Zeit zum Kochen, wie ich gerne hätte, aber wenn ich am Wochenende die Gelegenheit dazu habe, versuche ich gerne, etwas von Grund auf neu zuzubereiten. Es kommt nicht immer gut heraus, aber ich probiere es gerne aus!

Welcher Illumio-Kernwert findet bei Ihnen Anklang und warum?

Sie alle sind wichtig und haben ihren Zweck, aber der, der mir am meisten zusagt, ist renne zu Herausforderungen.

Eine wachstumsorientierte Denkweise war mir im Laufe der Jahre so wichtig. Es hat mir geholfen, meine eigenen Herausforderungen zu meistern und mich dazu zu drängen, schwierige Ziele zu erreichen. Ich glaube, im Bereich Cybersicherheit ist es genauso. Wir müssen ständig lernen, und wir werden immer herausgefordert werden. Wenn Sie eine starke Wachstumsmentalität haben, können Sie diesen Hindernissen zuvorkommen — ohne davor zurückzuschrecken. Das finde ich wirklich lohnend.

Was möchtest du, dass die Leute über die Arbeit bei Illumio wissen?

Illumio ist ein großartiger Arbeitsplatz, wenn Sie wachsen möchten. Wir sind in einem Teil der Cybersicherheitsbranche tätig, der den Status Quo durcheinander bringt.

Im Gegensatz zu anderen etabliertesten oder traditionellen Cyber-Kategorien beschreitet Illumio einen neuen Weg. Wir innovieren und entwickeln uns ständig weiter — und ein Teil dieser Herausforderung besteht darin, die Denkweise der Menschen in Bezug auf Sicherheit zu ändern. Es gibt so viel zu lernen, wenn man mit einem Unternehmen zusammenarbeitet, das die Segmentierung neu definiert und erklärt, was eine sichere, belastbare Netzwerkinfrastruktur sein sollte.

Interessiert daran, dem Team beizutreten? Schauen Sie sich unsere an Karrieremöglichkeiten.

Verwandte Themen

Keine Artikel gefunden.

In Verbindung stehende Artikel

Im Inneren von Illumio: Gianfranco Spatola
Illumio-Kultur

Im Inneren von Illumio: Gianfranco Spatola

Inside Illumio ist eine monatliche Serie, die die erstklassigen Produkte von Illumio hervorhebt. Lernen Sie diesen Monat Gianfranco Spatola, IT-Administrator, kennen.

In Illumio: Sandra Lee
Illumio-Kultur

In Illumio: Sandra Lee

Inside Illumio ist eine monatliche Serie, die die erstklassigen Produkte von Illumio hervorhebt. Lernen Sie in diesem Monat Sandra Lee kennen, die leitende Kundenbetreuerin von Illumio, mit Sitz in Singapur

Das Illumio-Praktikumserlebnis
Illumio-Kultur

Das Illumio-Praktikumserlebnis

In vielerlei Hinsicht war unser erster Tag als Praktikant bei Illumio dem Hackathon sehr ähnlich, der uns hierher gebracht hat. Wir erinnern uns, dass wir uns aufgeregt, nervös und völlig überfordert fühlten. Wenn wir jetzt zurückblicken, ist es unglaublich, wie viel wir seitdem erreicht haben. Da unsere Praktika viel zu früh zu Ende gehen, möchten wir über einige der Höhepunkte nachdenken.

In Illumio: Brian Pitta
Illumio-Kultur

In Illumio: Brian Pitta

Lernen Sie Brian Pitta, Global Distinguished Field Engineer bei Illumio, kennen.

In Illumio: Evangeline De Guzman
Illumio-Kultur

In Illumio: Evangeline De Guzman

Lernen Sie Evangeline De Guzman kennen, Direktorin für Produktmanagement bei Illumio.

Auf Illumio: Jason Emerson
Illumio-Kultur

Auf Illumio: Jason Emerson

Lernen Sie Jason Emerson kennen, Staff Professional Services Consultant bei Illumio.

Gehen Sie von einem Verstoß aus.
Auswirkungen minimieren.
Erhöhen Sie die Widerstandsfähigkeit.

Sind Sie bereit, mehr über Zero-Trust-Segmentierung zu erfahren?